Christine Fehrenbach

Vortrag Beneficial Design für Hessen Trade & Invest

Bio. Innovationen. Stärken. SUSTAINABLE & BIOBASED Innovative Konsumgüter mit nachhaltigen Geschäftsmodellen

Vortrag: Qualität und Innovation.  Beneficial Design als ganzheitliches Innovationskonzept in der Mode.

Manufactum. Vom Studienprojekt zum marktreifen Cradle to Cradle Produkt. 

Initiiert von Christine Fehrenbach, Bereichsleitung Markenentwicklung Manufactum, Prof. Friederike von Wedel, DirectorMA-Sustainability in Fashion, ESMOD Berlin

Umsetzung mit Angele Zettner, Leitung Kreativer Einkauf mit der Beratung von BeneficialDesign Institute

 

Im Rahmen der Veranstaltung "Sustainable & Biobased" im TechQuartier in Frankfurt

Der Konsum von Lebensmitteln, Kosmetik, Kleidung und vieler anderer Lifestyleprodukte muss nachhalhtiger werden, um unsere Umwelt und Ressourcen zu schonen und gleichzeitig die zukünftig weiterwachsende Bevölkerung versorgen zu können.

Den Prinzipien der Nachhaltigkeit verpflichtet streben Unternehmen und junge Start-Ups einen Wandel der Produktlandschaft für einem nachhaltigeren Konsum an. Dabei wird deutlich, Nachhaltigkeit beginnt oder endet nicht beim Kunden an der Ladentheke. Neue biobasierte Materialien, energie- und ressourcen- effiziente Produktion werden heutzutage genauso bei der Produktentwicklung mit einbezogen, wie Strate- gien zur Weiterverwertung und für ein effektives Recycling.

So wird aus Nachhaltigkeit ein Geschäftsmodell, das Produktinnovationen bis zum Endkunden trägt – sustainable & biobased.

Mit Bio. Innovationen. Stärken. vernetzt das Technolgieland Hessen die Treiber biobasierter Innovationen und beschleunigt damit den Transfer technologischer Expertise in marktfähige Produkte und Technologien.

https://www.technologieland-hessen.de/bioinnovationen-rueckblick

https://www.technologieland-hessen.de/mm///mm001/Flyer_BioInnovationenStaerken_W4.pdf